Drucken

Gerhard Weihe

Gerhard Weihe

Gerhard Weihe

 

 

 

 

 

 

 

Gerhard Weihe erwarb seine fundierten musikalischen Kenntnisse durch umfangreiche Hochschulstudien in Berlin: Schulmusikstudium, Kompositionsstudium bei Prof. Frank-Michael Beyer und Kirchenmusikstudium.

Seine praktischen Erfahrungen sammelte er u.a. als Musikalischer Leiter des Hebbel–Theaters, betreute musikalisch Kinder– und Jugendvorstellungen im Theater Tribüne und leitete über 12 Jahre  den Werkschor der Firma IBM.

Als Pianist spielte er in namhaften Orchestern und Ensembles, wie im SFB-Tanzorchester, dem Johannes Rediske–Quintett, dem Orchester Hans–Dieter–Bertram und dem Polizeiorchester Berlin.

Während seines festen Engagements als Arrangeur im Audio– Tonstudio Berlin war er musikalisch für unzählige Schallplatten–, Rundfunk– und Fernsehproduktionen verantwortlich.

Bei den Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen, gewann Gerhard Weihe den 1. Preis für die Musik zum Film Kreuzberg-Adieu.

Als Klavier-, Orgel– und Gitarrenlehrer fühlte er sich der Förderung von Kindern und Jugendlichen verpflichtet.

Aufgrund seines musikalischen Wissens, der umfangreichen praktischen Erfahrungen als Musiker und seiner pädagogischen Kenntnisse, erhielt Gerhard Weihe für das Fach Schulpraktisches Klavierspiel eine Honorarprofessur an der Hochschule der Künste Berlin.

Eigene Kompositionen und Arrangements von Gerhard Weihe werden seit 1991 nicht nur im Zweiklang-Verlag veröffentlicht.

Bis heute ist er als aktiver Musiker mit seiner Frau Gabi und weiteren professionellen Musikern unterwegs und weiterhin als Verleger, Klavierlehrer, Komponist und Bearbeiter tätig. 

 

www.gerhardweihe.de


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Stimmungen
9,80 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand